Tag-Archiv für » heilklimatischer Kurort «

Die Franken nominieren Helga Ruben für den Stimmkreis Wunsiedel, Kulmbach

Mittwoch, 31. Mai 2023 | Autor:

Bischofsgrün– Helga Ruben tritt bei der Landtagswahl und Bezirkswahl 2023 im Stimmkreis Wunsiedel, Kulmbach als Direktkandidatin für die Partei für Franken an.

Die Mitglieder des Stimmkreises 408 Wunsiedel, Kulmbach wählten Helga Ruben einstimmig zu ihrer Direktkandidatin für die kommende Landtags- und Bezirkswahl. Die gebürtige Nürnbergerin geht damit zum ersten Mal für die 2009 gegründete Regionalpartei ins Rennen. Helga Ruben arbeitete über 20 Jahre lang als selbständige Mediaberaterin in Oberfranken. Sie hat seit vielen Jahren einen Wohnsitz in Bischofsgrün und ist in der Region fest verwurzelt. „Ich will Oberfranken auf Landes- und Bezirksebene voranbringen.“ Dabei sind Glaubwürdigkeit und Gerechtigkeit in der Politik für sie sehr wichtig.

Tourismus stärken

Helga Ruben möchte den Tourismus im Fichtelgebirge weiter ausbauen und besser vermarkten. „Die Tourismuswerbung in Bayern ist viel zu sehr auf München und Oberbayern ausgerichtet.“ Insbesondere in der überregionalen Werbung würden fränkische Urlaubsregionen wie das Fichtelgebirge nur „stiefmütterlich“ behandelt.

Chance für Höhenklinik?

Ruben kann die geplante Schließung der Höhenklinik in Bischofsgrün und den gleichzeitigen Klinikneubau in Bayreuth nicht nachvollziehen und fordert eine wirtschaftliche Neubewertung. „Wir alle erleben gerade am eigenen Geldbeutel, wie wirklich alles immer teurer wird.“ Die veranschlagten Kosten von 60 Millionen Euro für den Klinikneubau an der Lohengrin-Therme stammten aus dem Jahr 2016. „Die mittlerweile sieben Jahre alte Wirtschaftlichkeitsberechnung verbunden mit der aktuellen Rekordinflation lassen doch nur den Schluss zu, dass die wahren Kosten explodiert sind.“ Die Höhenklinik sollte daher erhalten und gezielt renoviert werden, schlägt Ruben vor. Dies sei allemal günstiger als ein Neubau. „Bischofsgrün ist der einzige heilklimatische Kurort in Franken. Schon das macht die Klinik einzigartig und erhaltenswert“, so Ruben abschließend.

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen